„Ohrdrufer Frühling“
am zweiten Mai-Wochenende:

Der Pflanzen- und Gartenmarkt wartet dieses Jahr mit Automeile und E-Bikes auf

Der „Ohrdrufer Frühling“ ist Jahr für Jahr ein Genuss für Garten- und Naturfreunde. Diese treffen sich am 12. und 13. Mai auf der Burg Ohrdruf. Ab 10 Uhr wird der Pflanzen- und Gartenmarkt zum „grünen Erlebnis“. Zusätzlich ist in diesem Jahr ebenfalls etwas für Autoliebhaber dabei.

Damit ist eine Automeile mit Fahrzeugen lokaler Händler gemeint. Wer zwei Räder lieber mag, wird ebenfalls erfreut sein: Es bietet sich die Möglichkeit, moderne Fahrradmodelle zu begutachten und E-Bikes direkt auf dem Gelände zu testen. Gerade für Naturverliebte eine gute Gelegenheit, mehr über die kleine Form der E-Mobilität zu erfahren.

Wie üblich zeigen zahlreiche Aussteller Pflanzen und Gartengeräte sowie Dekorationen und Accessoires. Bunt und farbenprächtig wird es zugehen zwischen Burg Ohrdruf und dem Parksee. Terrakotta und getöpferte Pflanzgefäße lassen vom Mittelmeer träumen und rustikale Gartenmöbel erinnern an lauschige Stunden im heimischen Garten. Diese Atmosphäre vom „Ohrdrufer Frühling“ lockt jährlich zahlreiche Besucher in die Kleinstadt.

In diesem Jahr ist der Pflanzen- und Gartenmarkt am Samstag, 12. Mai, von 10 bis 19 Uhr und Sonntag, 13. Mai, von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Eintritt kostet 6 Euro. Ermäßigt sind es 4 Euro.

Veranstaltungsort: Burg Ohrdruf | „Kupferschlösschen“ | 99885 Ohrdruf | Gothaer Straße 30
Öffnungszeiten: Samstag „Markt & Automeile“ 10.00 – 19.00 Uhr
Sonntag „Markt & Automeile“ 10.00 – 18.00 Uhr
Einlass bis jeweils 1 Std. vor Ausstellungsende
Eintritt:

Parken:
Sa/So 6,- EUR, ermäßigt für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte: 4,- EUR

Ausgeschilderte Parkplätze am Gelände

Service: Kostenloser Bollerwagenverleih zum Transport gekaufter Waren
Kostenfreier Depotservice für die Einkäufe
ec-cash-Service
Hunde sind nur angeleint erlaubt.
Besonderheiten: Eintritt in die Burg für die Besucher inklusive