Tastings & Verkostungen

Erleben Sie das Kultgetränk
im stilvollen Rahmen…

 

•     … in unterhaltsamer, informativer und ansprechender Atmosphäre
mit feinstem Whiskey und Rum sowie Live Musik durch Bob Bales,

•     Verkostung von sechs ausgewählten Whiskey oder Rum Sorten,

•     Eine Auswahl an Häppchen und Fingerfood,

•     Knabbergebäck und Mineralwasser.

Die Verkostung findet im kleineren Gästekreis statt.

Informationen und Buchungen

 


Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr

 



NEU: „Bob’s Resteparty“

am 15. Februar 2020:
Nur 39 € pro Person!


 

 

Alle weiteren Tastings:
69 € pro Person


Karten nur im Vorverkauf unter:

info@burg-ohrdruf.de  

ODER   

(03624) 33 57 020

 

Buchbare Verkostungen zu Wunschterminen
für Firmenevents, privaten Anlässen o.ä. sind möglich.

Auf Anfrage: Shuttleservice im Umkreis von Ohrdruf
inkl. Erfurt, Gotha, Oberhof, Suhl u.a.


Samstag, 15. Februar 2020:
„Bob’s Resteparty“



Bob Bales- ein Weltenbummler, der mit spannenden und kurzweiligen Anekdoten, verbunden mit Livemusik einen ganzen Abend füllen kann. Seine Verkostungen mit ausgewählten Sorten Whiskey und Rum sind jedes Mal ein Highlight.

Jedoch bleibt so mancher guter Tropfen in der Flasche, und es gibt einige angebrochenen Flaschen aus den Verkostungen 2020.

Das soll nicht so bleiben: Mit „Bob’s Resteparty“ gibt es Musik und Erzählungen von Bob Bales, der auch zu jedem guten Tropfen, der den Gästen zur Auswahl steht, die Geschichte und Unterschiede zwischen den Sorten erklären kann.

Wir wollen mit dieser zusätzlichen Veranstaltung, die im zwanglosen Rahmen und mit rustikalem Essen stattfinden soll, unseren Stammkunden ein Dankeschön aussprechen für die tollen Tastingevents 2019. Doch auch interessierte Rum- und Whiskeyliebhaber können so auf den Geschmack kommen, im wahrsten Sinne des Wortes: Auf die ausgewählten Sorten der edlen Getränke und unterhaltsamen Bob Bales.

 

 


Samstag, 14. März 2020:
„Irischer Whiskey im St. Patricks Monat“


 

Es ist schon längst bekannt, dass Irlands Whiskey-Branche immer mehr die Flügel ausbreitet. Von nur noch 2 funktionierenden Brennereien in den 70’er Jahren, genießt die grüne Insel heute mit mittlerweile mehr als zwanzig neue Destillerien und einer wachsenden Anzahl unabhängiger Abfüller einen enormen Aufschwung. Die Zeichen sind gesetzt! Irland ist wieder da und sogar große Namen aus Schottland mischen mit, im Heimatland des uisce beatha – des Whiskey.

Bei der Verkostung werden Erzählungen rund um die irischen Mythen in den Mittelpunkt gerückt. Der irische Whiskey ist der Zaubertrank, der die Teilnehmer(innen) in die Welt der Feen und Kobolde entführt.

Reisen Sie mit, auf einem unvergesslichen Whiskey Trail, vorbei an verschiedenen Destillerien voller Geheimnisse bis zu den heiligen Orten der grünen Insel, wo das Heute in einer Nebelhülle das Gestern berührt.


Freitag, 09. Oktober 2020:
„Internationale Whiskey Reise“


 

Quelle: Pixabay

Seit 1923 trinken die Japaner Whiskey, die Inder nunmehr schon mehr als 150 Jahre. 1892 führten die Kanadier als erste Nation Whiskey-Gesetze ein. In einem ehemaligen Gefängnis der Insel Tasmanien werden heute leckere Malts hergestellt.

Es lohnt sich, eine Weltreise anzutreten und irgendwo von einer einsamen Insel eine Flaschenpost in den Wellen zu werfen – mal schauen, welche Nachricht den Weg in die Burg Ohrdruf schafft um dort von Bob Bales vorgetragen zu werden.

Kommen Sie mit, auf eine unvergessliche Weltreise zu den verschiedensten Destillen voller Geheimnisse und Anekdoten rund um das Edelgetränk Whiskey!


Samstag, 14. November 2020:
„RUM – RHUM – RON“


 

Bei dieser Verkostung vertiefen wir uns in die Materie eines Edelgetränks, das einst in den Sklavenhütten der Karibik gebrannt wurde. Es wurde zum Rauschmittel der Karibik, folgte den Schiffsreisenden und strandete somit auch an den Häfen Europas.

Rum hat eine tiefe Historie in der Moderne.
Er bleibt, damals wie heute, das Symbol des abenteuerlichen Piraten, der über türkis blaue Meere bei strahlend blauem Himmel segelt.

Heute, mit modernsten Säulenbrennern und Kupfer-Pot-Stills, gepaart mit den verschiedensten Eichenreifungsarten, erfüllt Rum auch die höchsten Erwartungen anspruchsvoller Gaumen. Längst ist der Rum kein einfacher alkoholischer Teeaufputscher mehr, sondern reiht sich selbstbewusst in die Liga der besten Spirituosen ein.